Gb Fr

Bio-GR - Daten-Nutzervereinbarung

Hintergrund

Das Ziel des Projektes Bio-GR besteht darin, Daten zum Vorkommen und zur Verbreitung der Tier- und Pflanzenarten in der Großregion öffentlich und allgemein verfügbar zu machen. Bio-GR Daten können künftig auch über das GBIF Netzwerk zugänglich sein. Die Projektpartner erklären ihren Willen, ihre Daten zur Artenvielfalt über dieses Portal verfügbar zu machen, um die Entwicklung internationaler Forschung zu fördern und die öffentliche Nutzung dieser Daten zu unterstützen. Diese gemeinsame Nutzung der Daten sollte innerhalb eines Rahmens erfolgen, der die Dokumentation der ursprünglichen Datenquellen vorschreibt. Daher erfordert die Nutzung der Daten über das Bio-GR – Portal die Zustimmung zu folgender Vereinbarung:

1. Vereinbarung zur Datennutzung

  1. Für die Qualität und die Vollständigkeit der Daten kann keine Garantie abgegeben werden. Die Nutzer verwenden diese Daten auf eigenes Risiko.
  2. Die Nutzer respektieren die Zugangsbeschränkungen für sensible Daten.
  3. Um die Verwendung der Daten nachvollziehen zu können, muss die Kennung des Eigentümers bei jedem Datensatz weiter mitgeführt werden.
  4. Die Nutzer müssen bei der Datennutzung die Herkunft der verwendeten Daten darlegen. Der Herausgeber kann zusätzlich den Bezug auf spezifische Datensammlungen innerhalb seiner Institution vorgeben.
  5. Die Nutzer müssen ggf. zusätzliche allgemeine Regelungen und Bedingungen erfüllen, die der Herausgeber vorschreibt. Wenn solche Bedingungen gelten, sind sie in den angehängten Metadaten abgelegt.

2. Zitierweise der Daten

Die Datenquelle für Daten, die aus dem Bio-GR Portal heruntergeladen wurden, ist folgendermaßen zu zitieren: Biodiversitäts-Verbreitungsdaten veröffentlicht von: (Zugang über Bio-GR Portal, www.bio-gr.eu, YYYY-MM-DD), Zum Beispiel: Biodiversitäts-Verbreitungdaten veröffentlicht von: Nationales naturhistorisches Museum Luxembourg (Zugang über Bio-GR Portal, www.bio-gr.eu, 2012-04-06)

3. Begriffsdefinitionen

  • Projektpartner: Öffentliche Einrichtungen, die das Bio-GR Projekt initiiert haben und andere Partner, die sich dem Projekt später angeschlossen haben.
  • Daten zur Artenvielfalt: Originaldaten über Belegexemplare, Beobachtungen, Namen, taxonomische Konzepte, Gebiete und andere Bezugsdaten über die Artenvielfalt.
  • Metadaten: Daten, die Eigenschaften und Kombinationen von Daten zur Artenvielfalt beschreiben.
  • Daten: Daten zur Artenvielfalt und Metadaten
  • Herausgeber: Verwalter von Daten, der sie technisch verfügbar macht. Dies kann, muss aber nicht der Eigentümer der Daten sein. Sofern es nicht der Eigentümer ist, kann er in jedem Fall die Autorisierung des Eigentümers zur Aufbereitung der Daten vorweisen.
  • Gemeinsame Datennutzung: Der Vorgang und die Vereinbarung zur Bereitstellung von Daten auf freier und allgemeiner Basis im Internet.
  • Nutzer: Jeder, der im Internet auf die Daten zugreift (und/oder sie herunterlädt).
  • Eigentümer der Daten: Der Rechtsträger, der das Urheberrecht an der Erstellung eines digitalen Datensatzes besitzt. Der Datensatz kann ein Ergebnis sein, das aus einem anderen abgeleitet wurde, möglicherweise einer analogen Erhebung. Die Urheberrechte dieser originalen Erhebung bleiben unberührt, die Nutzungsrechte wurden jedoch eingeräumt.
  • Sensible Daten: Jegliche Daten, die die Projektpartner nicht öffentlich zugänglich machen wollen, beispielsweise genaue Abgrenzungen der Vorkommensbereiche von gefährdeten Tier- oder Pflanzenarten.